Alcatraz Island, San Francisco, Vereinigte Staaten

Alcatraz Island befindet sich in der San Francisco Bay, 1,25 Meilen (2,01 km) vor der Küste von San Francisco, Kalifornien, USA. Die kleine Insel wurde mit Einrichtungen für einen Leuchtturm, eine militärische Festung, ein Militärgefängnis (1868) und ein Bundesgefängnis von 1934 bis 1963 entwickelt. Im Jahr 1972 wurde Alcatraz Teil eines nationalen Erholungsgebietes und erhielt die Auszeichnung als National Historic Landmark 1986.

Alcatraz Island bietet einen Blick auf den Standort des ersten Leuchtturms und der in den USA gebauten Festung an der Westküste, das berüchtigte Bundesgefängnis, das der Öffentlichkeit lange Zeit verschlossen war, und die 18 Monate andauernde Besatzung der Indianer aller Stämme. Reich an Geschichte, gibt es auch eine natürliche Seite zu den Rock-Gärten, Gezeiten-Pools, Vogelkolonien und Bucht Ansichten unvergleichlich.

Heute werden die Einrichtungen der Insel vom National Park Service als Teil des Golden Gate National Recreation Area verwaltet; Es ist offen für Touren. Besucher erreichen die Insel in weniger als 15 Minuten mit der Fähre vom Pier 33, zwischen dem San Francisco Ferry Building und Fisherman’s Wharf, San Francisco. Hornblower Cruises and Events, unter dem Namen Alcatraz Cruises, ist der offizielle Fähranbieter von und nach der Insel.

Alcatraz Island beherbergt das verlassene Gefängnis, den Standort des ältesten Leuchtturms an der Westküste der Vereinigten Staaten, frühe Militärbefestigungen und natürliche Elemente wie Felsbecken und eine Seevogelkolonie (hauptsächlich Westmöwen, Kormorane und Reiher). . Laut einer Dokumentation aus dem Jahr 1971 über die Geschichte von Alcatraz misst die Insel 1.675 Fuß (511 m) mal 590 Fuß (180 m) und ist während der mittleren Gezeiten am höchsten Punkt 135 m (41 m). Die Gesamtfläche der Insel wird jedoch auf 8,9 Hektar geschätzt.

Zu den Sehenswürdigkeiten auf der Insel zählen das Haupt-Zellhaus, der Speisesaal, die Bibliothek, der Leuchtturm, die Ruinen des Haus- und Offiziersklubs, der Paradeplatz, das Gebäude 64, der Wasserturm, das Gebäude der Neuen Industrien, das Modellbau-Gebäude und der Freizeithof.

Heute veranstalten indigene Gruppen wie der International Indian Treaty Council Zeremonien auf der Insel, vor allem ihre “Sunrise Gatherings” an jedem Columbus Day und Thanksgiving Day.

Ort:
Für diejenigen, die nur die Hollywood-Version kennen, ist die reiche Geschichte von Alcatraz überraschend. Civil War Festung, berüchtigten Bundesgefängnis, Vogelschutzgebiet, erster Leuchtturm an der Westküste und der Geburtsort der Indianer Red Power Bewegung sind nur einige der faszinierenden Geschichten des Rock. Alcatraz Island ist ein ausgewiesenes nationales historisches Wahrzeichen für seinen bedeutenden Beitrag zur Geschichte der Nation.

Die gesamte Alcatraz-Insel wurde 1976 in das National Register of Historic Places aufgenommen und 1986 zum National Historic Landmark erklärt. 1993 veröffentlichte der National Park Service einen Plan mit dem Titel Alcatraz Development Concept and Environmental Assessment. Dieser Plan, der 1980 genehmigt wurde, verdoppelte die Menge an Alcatraz, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist, damit Besucher die Landschaft und das Vogel-, Meeres- und Tierleben genießen können.

Barker Beach ist ein kleiner Strand und felsiges Küstengebiet an der Westseite von Alcatraz Island, vor der Küste von San Francisco, Kalifornien. Es liegt südlich des langen zweistöckigen New Industries Building. In den nebligen, frühen Morgenstunden des Freitag, 13. Januar 1939, fünf Insassen – William “Ty” Martin (AZ-370), Henry Young (AZ-244), Rufus McCain (AZ-267), Dale Stamphill (AZ- 435), und Arthur “Doc” Barker (AZ-268) – brach aus ihren D-Block-Zellen aus und kletterte aus einem Fenster, in dem zuvor die Gitterstäbe abgetrennt worden waren. Die Sabotage war mit Farbe und Kitt getarnt. Die fünf Männer schafften es bis zum Wasser und suchten nach Treibholz, um ein Floß zu bauen. In der Zwischenzeit wurde ihre Abwesenheit entdeckt und Wächter schwärmten die Insel mit Gewehren und Maschinengewehren. Dunkle Gestalten wurden am Westufer entdeckt und Wächter eröffneten das Feuer. Stamphill wurde mehrere Male in die Beine geschossen, erholte sich aber wieder. Doc Barker nahm eine Kugel in den Kopf und starb einige Stunden später. Die übrigen drei Insassen gaben sofort auf und wurden ohne Verletzung wieder gefangen. Der Strand wurde später von National Park Service nach Doc Barker benannt.

Alcatraz Wharf befindet sich auf der südöstlichen Seite der Insel Alcatraz, in San Francisco Bay, Kalifornien, USA. Die historischen Namen, die als Gebäude Nr. 33 des National Historic Landmark Alcatraz Island klassifiziert wurden, waren “Alcatraz Dock” und “Alcatraz Pier”. Es ist der wichtigste Zugangspunkt nach Alcatraz. Ein weiteres Dock auf der Nordwestseite der Insel wurde nur zum Laden von Steinen genutzt. Der Kai enthielt viele der historischen Gebäude der Insel, einschließlich Gebäude 64 (Alcatraz Defensive Barracks), die bombensichere Kaserne, Chinatown, Rangers Office, Garage, Dock Tower, Storage Vault und Firebox # 3.

Gebäude 64, auch bekannt als 64 Gebäude, Gebäude # 64 oder Gebäude 64 Wohnwohnungen, war das erste Gebäude auf der Insel Alcatraz vor der Küste von San Francisco, USA, ganz zu dem Zweck, die Offiziere und ihre Familien, die auf der Insel leben. Das dreistöckige Wohnhaus, das sich neben dem Dock auf der südöstlichen Seite der Insel unterhalb des Warden House befindet, wurde 1905 auf dem Gelände einer Kaserne der US Army errichtet, die seit den 1860er Jahren dort stand. Von 1906 bis 1933 fungierte sie als Kaserne der Militärgarde. Eine ihrer größten Wohnungen in der Südwestecke war bekannt als “Kuhpalast” und eine nahegelegene Gasse war als “Chinatown” bekannt.

Während der Bundesgefängnisse von 1934 fiel das Gebäude allmählich in einen schäbigen Zustand, und auf dem Paradegelände wurden neue Quartiere gebaut, aber die meisten Familien, die auf der Insel ankamen, blieben im Gebäude 64, bis ein Zimmer in den neueren Quartieren zur Verfügung stand. Die meisten anderen Wohnviertel wurden inzwischen abgerissen, aber das Gebäude 64 ist noch erhalten und wurde seitdem renoviert. Während der Okkupation von Alcatraz zeichneten die Ureinwohner Amerikas 1970 Graffiti in Rot um das “United States Penitentiary” Schild mit der Aufschrift “Indians welcome” und “Indian land”. Im Erdgeschoss befindet sich ein Buchladen auf der linken Seite des Gebäudes.

Alcatraz Zitadelle, alias Fort Alcatraz, war die ursprüngliche Militärverteidigung und das Gefängnis auf Alcatraz Insel, vor der Küste von San Francisco, Kalifornien, Vereinigte Staaten. Die Zitadelle wurde 1859 als Militärabwehr der US-Armee gebaut und begann 1861 als Kriegslager und 1868 als Militärgefängnis zu dienen. Während des amerikanischen Bürgerkrieges bildeten die Zitadelle und ihre Batterien eine wichtige Verteidigungslinie. Die Insel entwickelte sich in den 1870er und 1880er Jahren weiter, und 1893 wurde das erste Krankenhaus auf Alcatraz eröffnet. Ein neues oberes Gefängnis wurde 1904 gebaut, aber nachdem die Zitadelle ihre Funktion als militärische Verteidigung im Jahr 1907 eingestellt hatte und die ursprüngliche Zitadelle im folgenden Jahr einbrach, wurde zwischen 1910 und 1912 ein 250.000 Soldaten fassendes Betongefängnis errichtet. 1933-4 wurde es modernisiert und wurde das Alcatraz Federal Penitentiary. Es beherbergte zwischen 1934 und 1963 einige der gefährlichsten Verbrecher Amerikas.

Alcatraz Dining Hall, oft als die Mess Hall bezeichnet, ist der Speisesaal des Alcatraz Federal Penitentiary, wo die Gefangenen und Mitarbeiter ihre Mahlzeiten aßen. Es ist ein langer Flügel am westlichen Ende des Main Cellhouse von Alcatraz, in der Mitte der Insel. Es ist mit dem Block durch einen Korridor verbunden, der als “Times Square” bekannt ist, da er unter einer großen Uhr vorbeiführt, die sich dem Eingangsweg zum Speisesaal nähert. Dieser Flügel umfasst den Speisesaal und die Küche dahinter.

Die ehemalige militärische Kapelle (Bachelor Quarters) ist ein Gebäude auf der Insel Alcatraz vor der Küste von San Francisco, USA. Es befindet sich neben dem Sally Port and Dock und den Wohngebäuden des Building 64. Es wurde in den 1920er Jahren im Mission-Revival-Stil gebaut, um die Offiziere im Militärgefängnis auf der Insel unterzubringen. Das Erdgeschoss hatte Quartiere für die Offiziere und ihre Familien, die im Militärgefängnis arbeiteten und das oberste Stockwerk wurde als Schule und Kapelle genutzt. Sonntags fungierte es als Sonntagsschule für Kinder des Militärs. Im Jahr 1934, als Alcatraz ein Bundesgefängnis wurde, wurde das Gebäude als Bachelor Quarter für ledige Offiziere verwendet.

Die Parade Grounds ist eine große Betonfläche am südlichen Ende der Insel Alcatraz vor der Küste von San Francisco, USA. Sie liegen hinter dem Gebäude 64. Sie wurden ursprünglich in den 1860er Jahren auf einem kargen Gelände von den US-Militärs gebaut, die den Ort für militärische Übungen und Paraden nutzten.

Nachdem die Insel 1934 zu einem Bundesgefängnis wurde, wurde der Paradeplatz vor allem an Wochenenden und Feiertagen als Spielplatz genutzt und diente als Veranstaltungsort für besondere Veranstaltungen, die oft vom Officer’s Club organisiert wurden. Als das nahe gelegene Gebäude 64 veraltete und in Verfall geriet, finanzierten die Betreiber des Gefängnisses mehrere neue Wohnblocks auf dem Platz. Um sie herum wurden Gärten angelegt, und für die Angestellten und ihre Familien wurden Handball- und Gewichtheberanlagen entwickelt. Die Kinder, die in den Quartieren auf dem Paradeplatz wohnten, waren anderen Kindern und ihren Familien auf Alcatraz als “die Oberkids” bekannt, weil sie über denen wohnten, die sich auf dem Dock unten in Gebäude 64 aufhielten.

Die Insel wurde 1963 nicht mehr als Gefängnis genutzt, und die hinzugefügten Wohngebäude und Gärten wurden in den 1970er Jahren von der General Services Administration dem Erdboden gleichgemacht, aber die Grundmauern sind noch zu sehen.

Alcatraz Library war die Bibliothek von Insassen des Bundesgefängnisses Alcatraz verwendet. Es befand sich am Ende des D-Blocks. Bei der Einreise nach Alcatraz erhielt jeder Insasse einen Bibliotheksausweis und einen Katalog von Büchern in der Bibliothek; Häftlinge konnten ihre Bestellungen aufgeben, indem sie vor dem Frühstück eine Ausweiskarte mit ihrer Karte in eine Schachtel am Eingang des Speisesaals legten, und die Bücher wurden von einem Bibliothekar in ihre Zelle gebracht. Die Bibliothek, die ein Paging-System mit geschlossenem Stapel benutzte, hatte eine Sammlung von 10.000 bis 15.000 Büchern, die hauptsächlich von den Armeetagen übriggeblieben waren.

Alcatraz Island Lighthouse ist ein Leuchtturm – der erste Leuchtturm an der Westküste der USA – auf der Insel Alcatraz in der kalifornischen Bucht von San Francisco. Es befindet sich am südlichen Ende der Insel in der Nähe des Eingangs zum Gefängnis. Das erste Leuchtturmgebäude auf der Insel wurde 1854 fertiggestellt und diente der Bucht während ihrer Zeit als Zitadelle und Militärgefängnis. Es wurde durch einen größeren 95 Fuß (29 m) über dem Meeresspiegel) Betonturm ersetzt, der 1909 südlich des ursprünglichen Turms gebaut wurde, der nach der Zerstörung durch das Erdbeben im Jahr 1906 abgerissen wurde. Die Automatisierung des Leuchtturms mit einem modernen Leuchtfeuer hat 1963 stattgefunden, das Jahr, das Alcatraz als das Alcatraz Bundesgefängnis geschlossen hat. Es ist die älteste Lichtstation auf der Insel mit einem modernen Leuchtturm und ist Teil des Museums auf der Insel. Obwohl es aus der Ferne betrachtet die höchste Struktur auf Alcatraz ist, ist es tatsächlich kürzer als der Alcatraz Water Tower, aber da es auf höherem Boden liegt, sieht es viel größer aus.

Das Model Industries Building oder Industries Building ist ein drei- und vierstöckiges Gebäude an der nordwestlichen Ecke der Insel Alcatraz vor der Küste von San Francisco, USA. Dieses Gebäude wurde ursprünglich von den US-Militärs gebaut und diente als Waschhaus, bis das New Industries Building als Teil eines Sanierungsprogramms auf Alcatraz 1939 gebaut wurde, als es ein Bundesgefängnis war. Als Teil des Alcatraz-Gefängnisses veranstaltete es Workshops für Insassen.

Am 10. Januar 1935 verlagerte sich das Gebäude nach einem Erdrutsch, der durch einen schweren Sturm verursacht wurde, auf 2,5 Fuß vom Rand der Klippe. Der damalige Direktor, James A. Johnston, schlug vor, die Dammmauer in der Nähe zu verlängern und bat das Büro um 6500 Dollar, um es zu finanzieren; Er behauptete später, das Gebäude nicht zu mögen, weil es unregelmäßig geformt war. Eine kleinere, billigere Steinschüttung wurde Ende 1935 fertiggestellt. Ein Wachturm und ein Laufsteg vom Hill Tower wurden im Juni 1936 auf das Dach des Industries Building gesetzt, und das Gebäude wurde mit Stäben aus alten Zellen gesichert, um die Fenster und Türen zu verschließen grillen Sie die Dachlüfter und verhindern Sie, dass Insassen vom Dach entweichen können. Als es 1939 in die obere Etage des New Industries Building verlegt wurde, wurde es nicht mehr als Wäscherei genutzt. Heute ist das Gebäude nach Jahrzehnten der Salz- und Windbelastung stark verrostet, und weder der Wachturm auf dem Dach noch der Hill Tower sind erhalten.

Sammlungen:
Die Alcatraz-Ausstellung enthält Objekte von berüchtigten Häftlingen, historische Fotografien und Dokumente, Fluchtmaterialien und Häftlingskunst. Die Sammlung enthält auch Gegenstände, die von Offizieren angefertigt wurden, einschließlich Materialien für die Strafvollzugsanstalt, als Alcatraz von 1931 bis 1963 ein Bundesgefängnis war, sowie Militärgefängnismaterial von 1859 bis 1934 und die Besatzung durch die Indianer von 1969 bis 1971.

Entwicklung:
Heute veranstalten indigene Gruppen wie der International Indian Treaty Council Zeremonien auf der Insel, vor allem ihre “Sunrise Gatherings” an jedem Columbus Day und Thanksgiving Day.

Die Global Peace Foundation schlug vor, das Gefängnis zu zerstören und stattdessen ein Friedenszentrum zu errichten. Im vergangenen Jahr sammelten die Unterstützer 10.350 Unterschriften, die sie für den 5. Februar 2008 in die Präsidentschaftswahlen in San Francisco setzten. Der vorgeschlagene Plan wurde auf 1 Milliarde Dollar geschätzt. Um den Plan zu verabschieden, hätte der Kongress Alcatraz aus dem National Park Service nehmen müssen. Kritiker des Plans sagten, dass Alcatraz zu reich an Geschichte ist, um zerstört zu werden. Am 6. Februar 2008 verfehlte die Proposition C des Globalen Friedenszentrums von Alcatraz Island, 72% der Wähler lehnten den Vorschlag ab.

Die Küstenumgebung der San Francisco Bay Area hat in Alcatraz zu einer Verschlechterung und Korrosion der Baumaterialien geführt. Ab 2011 begann der National Park Service mit umfangreichen Renovierungen auf der Insel, unter anderem mit der Installation von Solarzellen auf dem Zellendach, der Stabilisierung des Hanges in der Nähe des Warden House und der Stabilisierung und Sanierung der äußeren Zellenhauswände.

Kultur:
Alcatraz Island erscheint oft in der Medien- und Popkultur, darunter Filme aus dem Jahr 1962: Das Buch Eli (2010), X-Men: Der letzte Stand (2006), Fang mich, wenn du kannst (2002), The Rock (1996), Mord im Ersten (1995), Escape from Alcatraz (1979), Der Vollstrecker (1976), Point Blank (1967), Birdman of Alcatraz (1962) und JJ Abrams 2012 Fernsehserie Alcatraz.

Es wurde auch in der Yu-Gi-Oh! Duell Monsters Anime, in dem Buch Al Capone Does My Shirts, im Videospiel Tony Hawk Pro Skater 4 als spielbare Ebene, und in dem Videospiel Call of Duty: Black Ops II in einer herunterladbaren Zombie Survival Map namens “Mob of the Tot”. Es ist auch als eine spielbare Rennstrecke in der 1996 Arcade-Renn-Videospiel San Francisco Rush: Extreme Racing vorgestellt. Alcatraz wurde in vielen postapokalyptischen Filmen, wie zum Beispiel The Book of Eli, oft als sicherer Hafen oder Operationsbasis dargestellt.

Alcatraz wird in der Folge “Bird Mummy of Alcatraz” im Kinderprogramm Mummies Alive vorgestellt! und wurde auch in einer Mission in dem Videospiel “Watch Dogs 2” vorgestellt. Alcatraz wurde auch als eine Karte in dem Spiel “The Escapists”, als herunterladbare Inhalte gekennzeichnet.

Erhaltung:
Hier im Golden Gate National Recreation Area bewahren und rehabilitieren wir viele verschiedene Arten von kulturellen Ressourcen, darunter historische Gebäude, Artefakte, Archäologie, Strukturen und Landschaften. Erhaltungsprojekte könnten den Bau eines neuen Weges, die seismische Stärkung eines gemauerten Gebäudes oder die Überwachung einer archäologischen Grabung beinhalten.

Der Bau und die Sanierung auf der Insel Alcatraz ist wegen seiner einzigartigen Lage besonders kompliziert. Der NPS muss zusammen mit seinen Partnern und Auftragnehmern kommerzielle Schiffe und Fähren benutzen, um alle notwendigen Baumaterialien zu transportieren. Da die Insel keine eigene Wasserquelle hat, müssen die Bauunternehmer ihr eigenes Wasser zur Herstellung von Beton liefern.

Besuch:
Das Wetter auf Alcatraz ist unberechenbar und kann sich unerwartet ändern. Bereiten Sie sich also darauf vor, eine leichte Jacke oder einen Pullover mitzunehmen, egal wie schön der Tag beginnt. Der beste Rat ist immer, in Schichten zu kleiden. Tragen Sie Regenausrüstung während der nassen Wintermonate. (Regenkleidung kann im Buchhandel erworben werden.) Tragen Sie bequeme Laufschuhe mit griffigen Sohlen. Vermeiden Sie Sandalen, Lederschuhe, High Heels und offene Schuhe.